Aquisomnium

Aquisomnium kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie, im Hier und Jetzt träumen. Es ist die Fähigkeit eine Art Traumsequenz im Tagesbewusstsein zu erzeugen. Im Gegensatz zum Klartraum oder luziden Traum, welcher eine Schlafphase meist REM-Phase voraussetzt, kann Aquisomnium im Wachzustand aufgebaut werden. Aquisomnium vereinigt reale und surreale Bilder und Filmsequenzen mit meditativen Elementen. Man kann Aquisomnium somit als neue Art von Entspannungstechnik bezeichnen. Aquisomnium ist sehr einfach zu erlernen und anzuwenden und kann mit Hilfe von mobilen Geräten auch gut unterwegs, z.B. in einer Pause oder im Zug eingesetzt werden.

Für Anfänger, die Aquisomnium nutzen möchten, macht es Sinn fertige Aquisomnium-Sequenzen als Videos zu «konsumieren», zu verinnerlichen und somit den Traum aufzubauen. Fortgeschrittene können, nach entsprechenden Anweisungen, die Basis-Videosequenzen mit zusätzlichen Bildern oder Elementen, sogenannten «Props» anreichern und somit ganz spezielle, teils auch länger andauernde Traumgeschehen erzeugen.

Weitergehende Informationen und Anwendungsmöglichkeiten zu Aquisomnium folgen bald hier auf dieser Seite.

Im Moment möchten wir Ihnen aber Aquisomnium zur Verfügung stellen, da eine spezielle Lage vorhanden ist. Für viele von Ihnen ist ein wichtiger Erholungsmoment, nämlich Ferien am Meer, terminlich unsicher geworden oder doch in weite Ferne gerückt. Das erzeugt Unsicherheit und Verzicht. Mit Aquisomnium können wir diesen Schwebezustand überbrücken, indem wir Anker setzen vom Jetzt bis zu dem Zeitpunkt, wo Feriendomizile wieder problemlos besucht werden können.

Wir haben Ihnen verschiedene Video-Sequenzen zur Verfügung gestellt. Auf dieser Seite können Sie einen Spaziergang an einem beeindruckenden Strand vornehmen. Weitere Episoden finden Sie weiter unten.

ANWENDUNG:

Schauen Sie sich das Video mehrmals an. Achten Sie auf alle Details und prägen Sie sich diesen Bildverlauf genau ein, bis Sie das Gefühl haben als hätten Sie das Ganze auswendig gelernt. Wenn Sie soweit sind, können Sie die Augen schliessen und die Strandsequenz mit den «inneren Sinnen» wahrnehmen. Anfangs scheint das noch etwas verschwommen, dann öffnen Sie die Augen wieder und schauen sich den Film auf dem Bildschirm oder auf Ihrem Handy wieder an. Somit gelangt immer mehr Farbe in die innere Wahrnehmung. Nach einer gewissen Übungszeit können Sie den Sandstrand und das Meeresrauschen innerlich als Traum wahrnehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und hoffen, dass sich dieser Traum bald erfüllen wird…

Unsere Videoangebote

 

 

 

 

Traumhafter Platz am Strand mit Blick auf das Meer.

 

 

 

 

Turnen am Strand mit Heidi.

 

 

 

 

 

Turnen am Strand mit Kevin.

 

Unsere einheimischen Angebote

 

 

 

Schwertlilien am Fluming See im Aargau.

 

Nulla facilisi. Nam fermentum leo sit amet justo auctor quis accumsan dolor laoreet. Quisque eu eleifend diam. Vivamus nec metus nisi. Donec turpis felis, porta at mollis vulputate, faucibus at metus. Vestibulum facilisis congue arcu nec egestas. Vivamus ut lectus metus. Morbi quis ullamcorper purus. Nullam quam quam, tristique ut mattis eget, hendrerit sit amet erat. Duis a sem ac quam luctus imperdiet id sed ante. Duis convallis lectus sed quam elementum vulputate vestibulum arcu scelerisque. Morbi egestas felis vitae nulla malesuada accumsan. Vivamus tincidunt hendrerit nunc eget cursus. Aliquam id tristique augue.